Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
KSV Wallbach 1935 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
Fünf Medaillen bei der Weltmeisterschaft in Südafrika PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 06. November 2018 um 11:21 Uhr

teilnehmer-wallbachZur WM (WFAC) nach Südafrika waren fünf Bogensportlerinnen und Bogensportler gereist.
Wie immer mussten alle Kosten von den Teilnehmern selbst getragen werden.
Das hat sich aber in jeder Hinsicht gelohnt.

Am 04.10.2018 begann die weite Reise. Ca. 10.000 km Flug und eine Reisedauer von über 17 Stunden waren zu bewältigen.
Alles war hervorragend organisiert und gestaltete sich problemlos.
Nach der Ankunft in Potchefstrom in der Nordwestprovinz, ca. 120 km südwestlich von Johannesburg, konnten endlich die Zimmer im Hotel bezogen werden.

Die Tage bis zum Start des Wettkampfes am 08.10.2018 wurden zur Akklimatisierung und Erkundung der Einkaufsmöglichkeiten genutzt.
Da man mit einem täglich Wasserbedarf von bis zu vier Litern und mehr während des Wettkampfes rechnete, musste entsprechender Vorrat angeschafft werden.
Es waren Temperaturen von über 35 Grad vorausgesagt.

Nach der Registrierung und der Eröffnungsfeier am Sonntag, konnte der Wettkampf am Montag starten. Fünf Tage wollte man sich mit den Teilnehmern aus aller Welt messen.
Es waren über 400 Sportlerinnen und Sportler aus 26 Ländern angereist. Davon 33 aus dem deutschen Verband „DFBV“. Inklusive der 5 Teilnehmer aus Wallbach.
Für die nächsten 5 Tage sah der Zeitplan so aus:
Fünf Uhr aufstehen, 05:30 Frühstück, 07:00 Abfahrt der Busse zum Wettkampfgelände.
09:30 Wettkampfstart.
Ab 16:30 Rückkehr zum Hotel.

Das Bild oben: Medaillenfreude bei den Bogenschützen des KSV Wallbach (von links): Kornelia Eidenmüller, Conny Reuter, Arno Kazcmarek, Willi Haßlbauer und Uwe Worschech.

Die Parcours waren rund um eine 30 km entfernte Lodge aufgebaut.im-parcours1
Eine Begegnung mit Tieren, Antilope, Zebra und Strauß, war durchaus möglich.
Das Gelände war nicht unbedingt sehr anspruchsvoll, wenn auch teilweise steinig und sehr staubig.
Die ungewohnte Temperatur, die grellen Lichtverhältnisse und der immer böige Wind verlangte den Wallbachern, wie auch allen anderen Teilnehmern, trotzdem alles ab.
Das eine oder andere Mal wurde der Wettkampf durch einen neugierigen Strauß oder querende Antilopen unterbrochen.
Diese Motive und Unterbrechung nahm man gerne an.

Kein Tag war wie der andere. Fast täglich wechselte die Platzierung. Am vierten Tag waren teilweise deutliche Spuren von Erschöpfung zu erkennen. Einige Teilnehmer hatten bereits aufgegeben.
Die wallbacher Bogensportler kämpften sich aber erfolgreich durch den Wettkampf und konnten sich alle eine Medaille sichern.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Conny Reuter Barebow Compound Gold, Weltmeisterin
Arno Kaczmarek Barebow Compound Silber, Vizeweltmeister
Kornelia Eidenmüller Barebow Recurve Silber, Vizeweltmeisterin
Willi Haßlbauer Barebow Recurve Bronze
Uwe Worschech Freestyle Compound Bronze


Einen herzlichen Glückwunsch für diese hervorragende Leistung!


sa2

Während des Wettkampfes konnten nur wenige Eindrücke über Südafrika selbst gewonnen werden.
So wurden noch einige Tage angehängt und ein Trip 200 km nach Norden unternommen.
In der Nähe des National Parks Pilanesberg bezog man Quartier in einer Lodge mitten im „Busch“.

Auf dem Gelände der Lodge konnten verschiedene Tiere und Vögel, teilweise direkt vom Frühstückstisch, beobachtet werden. 
Eine Besonderheit war die Begegnung mit Giraffen aus nächster Nähe.

Es wurden mehrere Ausflüge nach Pilanesberg unternommen.
Schon am ersten Tag hatte man die sogenannten „Big Five“ beobachtet.
Das sind Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard.

sa3sa1

 

 

Mit Wehmut musste letztendlich die Rückreise angetreten werden.
Alle waren sich einig: Die Reise zur Weltmeisterschaft nach Südafrika war aus sportlicher Sicht ein großer Erfolg und allgemein eine wertvolle Erfahrung.

Auch hier haben sich das positive Umfeld im Verein und die guten Trainingsmöglichkeiten ausgezahlt.
Training immer Montag und Mittwoch ab 19:00.

Schauen Sie doch mal vorbei.

P.S.: Ein besonderer Dank gilt Jürgen Eidenmüller. Er hat seine Ehefrau begleitet und sich uns als Fotograf während der gesamten Zeit zur Verfügung gestellt.
Die Bilder sind über unsere Homepage erreichbar.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. November 2018 um 11:46 Uhr
 

KSV Kalender

Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Termine

Di Jul 23 @19:00 - 08:00
Zumba® Gold
Mi Jul 24 @19:00 - 10:00
Training
Do Jul 25 @18:30 - 07:30
Zumba®

Besucher

Heute1449
Insgesamt178965

Powered by Kubik-Rubik.de

Unterstützung

Banner

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
KSV Wallbach 1935 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting